Einzelnachhilfe zu Hause
im Landkreis Helmstedt

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Nachhilfe Königslutter (Elm) Mathe, Nachhilfe Lehre Mathe, Nachhilfe Helmstedt Mathe, Nachhilfe Schöningen Mathe, Nachhilfe Grasleben Mathe, Nachhilfe Mariental Mathe, Nachhilfe Querenhorst Mathe, Nachhilfe Rennau Mathe, Nachhilfe Büddenstedt Mathe, Nachhilfe Frellstedt Mathe, Nachhilfe Süpplingen Mathe, Nachhilfe Räbke Mathe, Nachhilfe Süpplingenburg Mathe, Nachhilfe Warberg Mathe, Nachhilfe Wolsdorf Mathe, Nachhilfe Jerxheim Mathe, Nachhilfe Beierstedt Mathe, Nachhilfe Gevensleben Mathe, Nachhilfe Ingeleben Mathe, Nachhilfe Söllingen Mathe, Nachhilfe Twieflingen Mathe, Nachhilfe Velpke Mathe, Nachhilfe Bahrdorf Mathe, Nachhilfe Danndorf Mathe, Nachhilfe Grafhorst Mathe, Nachhilfe Groß Twüpstedt Mathe,

Mädchen können kein Mathe…

Nachhilfe Helmstedt: .. diesen Satz hört man mindestens so häufig wie die Aussage, dass Jungs immer schlecht in Deutsch und Englisch sind. In beiden Fällen sind mir jedoch keinerlei Untersuchungen bekannt, die einen genetischen oder geschlechtsspezifischen Grund für eine solche Aussage liefern. 

Für mich stellt sich deshalb die Frage, warum es in der Praxis tatsächlich so ist, dass Mädchen häufiger Mathematiknachhilfe bekommen als Jungen. Ich habe auch keine wirkliche Erklärung hierfür, höchstens einige Ansatzpunkte:

  1. Mädchen nehmen die Aussage: „Mädchen können kein Mathe“ für bare Münze. Sie resignieren früher bei auftauchenden Problemen in Mathematik und bemühen sich dadurch weniger um ein eigenständiges Schließen der entstehenden mathematischen Lücken, die sich dann wiederum im Laufe der Jahre auf einander aufbauen.
  2. Erwartungshaltung von Eltern und Lehrern: Wenn Eltern und u. U. auch Lehrer das oben beschriebene Vorurteil, ob bewusst oder unbewusst verinnerlicht haben, kann es dazu führen, dass weibliche Schüler weniger gefordert und gefördert werden, wenn es um Mathematik oder auch Physik geht.
  3. Mädchen konzentrieren sich auf die Fächer, die ihnen leichter fallen oder in denen sie besser sind. Wie in einem anderen Artikel beschrieben, haben Mädchen häufig einen besseren Start in die Fächer Deutsch und auch Englisch als Jungen. Hierdurch kann es dazu kommen, dass diese „Lieblingsfächer“ in den Fokus geraten und die schulische Energie somit auf diese Fächer konzentriert wird. In der Folge rutscht natürlich das dritte Hauptfach, Mathematik, im Vergleich ab. Auch hier entstehen über die Jahre hinweg potenzierte Lücken die tatsächlich zu Problemen in Mathematik führen können.
Unser Tipp daher an alle Eltern von Mädchen im schulpflichtigen Alter: Vermeiden Sie solche Aussagen!

Stärken Sie Ihre Tochter durch positives Vorleben und schließen Sie möglichst frühzeitig möglicherweise entstandene fachliche Lücken im Bereich Mathematik, bevor Ihre Tochter, dem oben genannten Vorurteil entsprechend, tatsächlich schlecht in Mathe ist.

Ihr ABACUS-Institutsleiter im Landkreis Helmstedt
Lars Rabeler
05351 / 38 02 273

 E-Mail

Als Institutsleiter kenne ich die vielen unterschiedlichen schulischen Probleme aus der Praxis. Krankheitsbedingte Lernprobleme, Pubertät, kein "Bock" auf Mathe und vieles andere mehr können die Ursache dafür sein, dass Nachhilfe vorübergehend notwendig wird. Um wirkungsvoll auf den einzelnen Schüler eingehen zu können, biete ich deshalb mit meinem Team von qualifizierten Nachhilfelehrern Nachhilfe zu Hause an. Ich bin der Überzeugung, dass gerade hierdurch die Nachhilfedauer entscheidend verkürzt und dem Schüler effektiver geholfen werden kann.

 Rückruf bitte / Kontaktformular